Impressum  

co-located event

 

 

Aussteller & Sponsoren 2014

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Embedded Systems Symposium

Kommunikation, Cyber-Physical Systems & Security
Betriebssysteme & Echtzeit
Software Engineering & Management
16.-17. Juli 2014, Kempinski Hotel Airport München

Home

Drei Tage intensive Fachinformation mit mehr als 570 Teilnehmern


Am 15., 16. und 17. Juli brachten zwei Veranstaltungen der WEKA FACHMEDIEN im Kempinski Hotel Airport München wieder Entwickler, Anwender und Aussteller zu den beiden Themen „Funktionale Sicherheit“ und „Embedded System“ zusammen.

Mehr als 570 Teilnehmer, Referenten und Aussteller nahmen das breite Informationsangebot in den Tagungsräumen an und kamen an den drei Tagen zu den beiden Konferenzen »Embedded Systems Symposium« und »Forum Funktionale Sicherheit« zusammen, um sich auf hohem technischem Niveau zu den neuesten Techniken und Trends auszutauschen.

Kommunikation, Cyber-Physical Systems und Security waren die Themen des ersten Veranstaltungstags des von der DESIGN&ELEKTRONIK ausgerichteten »Embedded Systems Symposiums«. Prof. Dr. Michael Beigl vom Karlsruhe Institut of Technology (KIT) beleuchtete in seinem Keynote-Vortrag die Hintergründe, die Gegenwart und die Zukunft von »Cyber Physical Systems, Internet der Dinge und Industrie 4.0«. Im anschließenden Programm reichte das Themenspektrum der Vorträge von Experten aus Industrie und Forschung von der drahtgebundenen und drahtlosen Kommunikation für Industrie und Automotive bis zur Sicherheit von verteilten Systemen – ebenfalls wesentliche Punkte auch und vor allem für Industrie-4.0-Anwendungen und das kommende „Internet of Things".

Am zweiten Tag standen im zweiten Track Betriebssysteme & Echtzeit im Vordergrund, hier ging es um Startup-Zeiten, die verschiedenen Aspekte rund um die Entscheidung für Linux, Android oder Windows, aber auch um Konzepte für die Virtualisierung durch einen Hypervisor oder für die Wartung von Embedded-Linux-Systemen.

Der am zweiten Tag parallel laufende dritte Track war dem Software-Engineering & Management gewidmet und griff Themen auf wie UML & Modellbasierter Entwurf oder Agile Entwicklungsmodelle für Embedded. Ein Block war Strategischem & Taktischem gewidmet, hier kamen mögliche Sicherheitsfallen ebenso zur Sprache wie der Einsatz von Bibliotheken für die Embedded-Software-Entwicklung.

 

Begleitende Fachausstellung

An beiden Tagen konnten die Teilnehmer frei zwischen den Vortragsangeboten der beiden Konferenzen wechseln. Dass diese Möglichkeit intensiv genutzt wurde, ist ein weiterer Hinweis darauf, dass sich die Themen der Konferenzen optimal ergänzten.

Dies wurde auch im gemeinsamen Ausstellungsbereich deutlich, wo insgesamt 36 Aussteller die neuesten Komponenten, Techniken, Systeme und Dienstleistungen rund um die Konferenzthemen präsentierten. An den Ausstellungsständen führten die Teilnehmer in den Vortragspausen intensive Gespräche und informierten sich ausgiebig über die angebotenen Lösungen.